Logo

Martin Provost

Der Grosserfolg aus Frankreich – mit zwei spannenden Frauen!

Der Film erzählt die faszinierende Geschichte der leidenschaftlichen Hebamme Claire (Catherine Frot), die eines Tages und nach Jahrzehnten der Stille, völlig unverhofft von Beatrice (Catherine Deneuve), der Ex-Geliebten ihres verstorbenen Vaters, mit wichtigen Neuigkeiten konfrontiert wird. Die Hebamme und die Glücksspielerin könnten unterschiedlicher nicht sein und trotz anfänglicher Startschwierigkeiten kommen sich die beiden näher und nichts ist mehr, wie es einmal war – zumal Claire sich erinnert, dass ihr Vater ihr einst sagte, dass der Kuss von Beatrice magische sei, da sie es verstünde, alles in ihn zu legen…

Wenn perfekte Hausfrauen nicht mehr gefragt sind - witzig, spritzig!

Was braucht eine junge Frau für eine erfolgreiche Zukunft?

Paulette Van der Beck weiss es! Zusammen mit der Schwester ihres Mannes und einer Angestellten führt sie Ende der 1960er-Jahre eine Haushaltsschule in der französischen Provinz. Die drei bringen ihren Schülerinnen bei, was sie als perfekte Gattinnen und Hausfrauen können müssen.

Natürlich befasst sich Paulette nicht mit den Finanzen, sowas ist schliesslich Männersache. Das aber erweist sich als fatal, denn eines Tages muss sie feststellen, dass ihr Institut vor dem Ruin steht. Und als wäre das nicht genug, weht jetzt - im Mai 1968 - plötzlich auch noch eine Brise aufstän-discher feministischer Ideen aus Paris Richtung Paulettes Schule…

Der französische Drehbuchautor und Regisseur Martin Provost versteht es, stimmige und stimmungsvolle Geschichten mit Frauen im Mittelpunkt zu erzählen. In den Hauptrollen seiner neuen Komödie glänzen Juliette Binoche, Yolande Moreau und Noémie Lvovsky mit ihrem heraus- ragenden schauspielerischen Können. «La Bonne Épouse» überrascht mit einer vergnüglichen Story, liebevollen Details, köstlichen Dialogen - französisches Kino voller Esprit und Humor.

Donnerstag, 10. Dezember 2020
20.30 Uhr Ticket reservieren
Freitag, 11. Dezember 2020
18.00 Uhr Ticket reservieren