Die Eltern wegzaubern: abenteuerlicher CH-Film im einsamen Berghaus

Hotel Sinestra

Es spukt wieder im ehemaligen Kurhaus Val Sinestra bei Sent im Unterengadin. Und dieses Mal wird der legendäre Hausgeist des Hotels nicht nur durch die Gänge der ehemaligen Bäder-Etage im Untergeschoss huschen, sondern die ganz grosse Leinwand unsicher machen.

Als die elfjährige Ava sich in den Weihnachtsferien im Hotel Sinestra ihre nervigen Eltern wegwünscht, sind am nächsten Morgen auf wundersame Weise tatsächlich alle Erwachsenen verschwunden.

Endlich können die Kinder tun und lassen was sie wollen! Doch als unter anderem das Essen langsam knapp wird und der Strom ausfällt, realisieren die Kinder, dass ein Leben ohne Eltern eben doch nicht ganz ihren Vorstellungen entspricht. Und sie wünschen sich schon bald wieder ihre Eltern und ihre sorglose Kindheit zurück.

So setzen sie alles daran, ihre Liebsten rechtzeitig zu finden und gemeinsam ein tolles Weihnachtsfest zu feiern. Nur: wie nur können sie Avas Wunsch ungeschehen machen?

«Hotel Sinestra» bringt diesen schaurig-schönen Spass nun in perfekter Tonqualität auf die grosse Leinwand. Der Film ist eine Koproduktion der Erfolgsproduzenten Zodiac Pictures von «Heidi», «Di chli Häx» und «Papa Moll» und der holländischen Produktionsfirma Keplerfilm.

 Schaurig-schöner Spass für Gross und Klein im Sagenumwobenen Hotel Sinestra

Land:
Altersfreigabe:
6 Jahre
Spielzeit:
85 Min.
Sprache:
Mundart
Samstag, 17. Dezember 2022
14.00 Uhr Ticket reservieren