Faszinierendes Erinnerungsstück der legendären Rockband Queen

Bohemian Rhapsody

Bohemian Rhapsody zeigt den Aufstieg der legendären englischen Rockband Queen, welche einer der beliebtesten Musikgruppen der 1970er/80er-Jahre weltweit war. Im Zentrum steht dabei Freddie Mercury, der begnadete Sänger mit vier Oktaven Stimmumfang, die launische Diva und der extravertierter Bühnenstar. Der Film glänzt mit einmaligen Konzertszenen, besten Queen-Musikstücken und vor allem durch den ausdrucksstarken Freddie Mercury-Darsteller Rami Malek, der den 1991 verstorbenen Star sehr überzeugend, in all seinen Schattierungen mimt.

Der Queen-Musikfilm ist über weite Strecken ein elektrisierendes, rasant inszeniertes Biopic. Alle grossen Hits sind zu hören und der Nostalgie-Faktor ist sehr hoch, da die Inszenierung in authentischen Kulissen der 70er und 80er-Jahre gedreht wurde. Inhaltlich weist der Film historische Ungenauigkeiten auf, welche aber dem Mythos dieser legendären Rockband keinen Schaden zufügen, sondern diesen vier englischen Ausnahmemusikern, ihrem Aufstieg, Eskapaden und Krisen ein eindrückliches Denkmal setzt.

Regie:
Land:
Altersfreigabe:
14 Jahre
Spielzeit:
134 Min
Sprache:
D (synchronisiert)
Samstag, 22. Dezember 2018
16.30 Uhr Ticket reservieren
Freitag, 11. Januar 2019
20.30 Uhr Ticket reservieren